Neues Förderprogramm zur Steigerung der betrieblichen Ressourcen- und Energieeffizienz

Aktuelles "Neues Förderprogramm zur Steigerung der betrieblichen Ressourcen- und Energieeffizienz" | Forum Energieberatung

Förderprogramm zur Steigerung der betrieblichen Ressourcen- und Energieeffizienz 2.0

Planen Sie Investitionen in Gebäudesanierungen und -umbauten und Anlagen, die zur Verringerung des Energieverbrauchs beitragen (Prozesswärmeoptimierung, Abwärmenutzung, Einsatz energieeffizienter Geräte und Anlagen wie z.B. LED-Beleuchtung und Elektrogabelstapler und erneuerbare Energien) oder die Errichtung von Anlagen zur Gewinnung von Wärme aus regenerativer Energie oder der Nutzung industrieller Abwärme einschließlich der Errichtung von Wärmenetzen zur Verteilung der in den Anlagen erzeugten oder genutzten Wärme sowie die innovative Speicherung erneuerbarer Energien am Ort ihres Entstehens (ausgenommen sind Batteriespeichersysteme für Photovoltaik-Anlagen)? Dann können Sie von dem neuen Förderprogramm “Steigerung der betrieblichen Ressourcen- und Energieeffizienz 2.0” der NBank profitieren. Wir liefern Ihnen das geforderte Sachverständigengutachten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. | Kontakt

Bedingungen

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss
  • Zuschuss bis zu 70% der förderfähigen Ausgaben
  • Förderhöhe bis zu 3.500 € pro eingesparte Tonne CO2-Äquivalent
  • Förderhöhe mindestens 10.000 €, maximal 1.000.000 €, bei Anwendung De-minimis-Beihilfen-Verordnung maximal 200.000 €
  • Förderfähig sind Anschaffungs- und Herstellungsausgaben, Planungskosten sowie Kosten für die Expertise nach 4.2 der Richtlinie
  • Nicht förderfähig sind Finanzierungskosten, Grunderwerbskosten, Aufwendungen für Betriebe und Unterhaltung, Personal- und Verwaltungsausgaben sowie Umsatzsteuer, die nach dem Umsatzsteuergesetz als Umsatzsteuer abziehbar ist
  • Nachweis der bewilligten CO2-Einsparung nach Projektende
  • gleichzeitige Inanspruchnahme anderer öffentlicher Finanzierungshilfen des Landes, des Bundes oder der EU für denselben Zweck ist ausgeschlossen

Voraussetzungen

Vorlage eines Nachweises nach Ziffer 4.2 der Richtlinie

Wir sind ein autorisiertes Beratungsunternehmen

Bei Antragstellung ist die Expertise eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisierten Beratungsunternehmens beizufügen, das die technische Durchführbarkeit und die erzielte jährliche Einsparung an Tonnen CO2-Äqivalenten bescheinigt. Unsere Berater sind für die Erstellung dieser Gutachten zertifiziert. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. | Kontakt

Hier können Sie alle Informationen zu dem Programm “Steigerung der betrieblichen Ressourcen- und Energieeffizienz 2.0 Ressourceneffizienzprojekte” der NBank und die Förderrichtlinie herunterladen: